Gesunder Ernährungsplan - so verbesserst du deinen Ernährungsstil

Was ist ein gesunder Ernährungsplan? Die Auswahl an Ernährungskonzepten ist riesig. Mittlerweile gibt es so viele verschiedene Ernährungsformen, dass eine objektive Einschätzung kaum noch möglich ist. Wenn du dich gesund ernähren, Mangelzuständen vorbeugen und langfristig eine schlanke Figur behalten willst, ist ein gesunder Ernährungsplan sehr wichtig. Unabhängig davon, ob du gern Fleisch isst, dich lieber vegan oder vegetarisch ernährst, hat die Ernährungsplanung den größten Einfluss auf deine Gesundheit und Fitness.

Ein gesunder Ernährungsplan sollte deshalb nicht nur Nahrungsmittel enthalten, die sich für eine bestimmte Diät eignen, sondern vor allem Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Bei deiner Ernährungsplanung musst du verschiedene Dinge berücksichtigen. Zunächst solltest du dir darüber klar werden, welche Ziele bei deinem Ernährungskonzept im Mittelpunkt stehen sollen. Möchtest du ein paar Pfunde abnehmen, Muskeln aufbauen oder allgemein etwas für deine Gesundheit tun? Ein gesunder Ernährungsplan sollte in erster Linie deine eigenen Ansprüche erfüllen und dir beim Erreichen deiner Ziele helfen.

Veranschaulichung vom Erreichen deiner Ziele, Mann hält roten Pfeil in der Hand und führt zur Zielscheibe

Warum ein gesunder Ernährungsplan wichtig für die Fitness ist!

Mit einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung kannst du viel für deine Gesundheit tun und langfristig auch Krankheiten vorbeugen. Ein gesunder Ernährungsplan kann dabei einen wichtigen Beitrag leisten. Das Wichtigste bei jeder Ernährungsform ist, dass die Versorgung mit allen Makro- und Mikronährstoffen gewährleistet ist. Deshalb sollte ein gesunder Ernährungsplan alle Nahrungsmittel enthalten, die dein Körper benötigt, damit du gesund und leistungsfähig bleibst.

Offiziellen Empfehlungen zufolge sollte die tägliche Ernährung zu 50 bis 55 Prozent aus Kohlenhydraten, zu 10 bis 15 Prozent aus Eiweiß und zu etwa 30 Prozent aus Fett bestehen. Wenn du diese Regeln berücksichtigst, wird es dir leichter fallen, einen gesunden Ernährungsplan zu erstellen. Als wichtigste Energiequelle sind Kohlenhydrate von großer Bedeutung. Deshalb sollte ein gesunder Ernährungsplan jeden Tag kohlenhydratreiche Lebensmittel enthalten. Ideale Kohlenhydratspender sind Vollkornprodukte und Gemüse. Da diese Nahrungsmittel den Blutzucker nur langsam ansteigen lassen, sollten Gemüsegerichte ebenso wie aus Vollkorn hergestellte Nahrungsmittel in deiner Ernährungsplanung möglichst oft vorkommen.

Eignet sich ein gesunder Ernährungsplan zum Muskelaufbau oder zum Abnehmen?

Proteine sind für den Körper wichtig, um Muskeln aufzubauen und das Hautbild zu verbessern. Darüber hinaus sind Eiweiße für die Funktion der Organe und den Stoffwechsel lebensnotwendig. Deshalb solltest du daran denken, dass ein gesunder Ernährungsplan immer auch proteinreiche Mahlzeiten enthalten muss. Der Körper kann allerdings tierische Eiweiße in Fleisch, Wurst, Eiern und Milchprodukten besser verwerten als pflanzliches Eiweiß.

Wenn du dich vegetarisch oder vegan ernährst, kannst du jedoch auf pflanzliche Eiweißquellen wie Bohnen, Erbsen, Linsen, Soja, Nüsse und Samen zurückgreifen. Obwohl Fett meist als Dickmacher gilt, sollte ein gesunder Ernährungsplan auch Nahrungsmittel mit einem gewissen Fettanteil enthalten. Fett wird vom Körper unter anderem zur Verwertung von Vitaminen benötigt.

Allerdings gibt es sowohl gesättigte als auch ungesättigte Fettsäuren und den Unterschied zwischen "guten" und "schlechten" Fetten solltest du kennen! Zu den ungesättigte Fettsäuren, die ein gesunder Ernährungsplan auf jeden Fall enthalten sollte, gehören beispielsweise Olivenöl, Fisch, Nüsse und Samen. Auf gesättigte Fettsäuren in Butter und Frittierfett solltest du in deinem eigenen Interesse möglichst verzichten, da sich diese negativ auf deinen Cholesterinspiegel auswirken können.

So erstellst du einen gesunden Ernährungsplan

Ein gesunder Ernährungsplan ist nicht innerhalb von 5 oder 10 Minuten erstellt. Du benötigst etwas Zeit, um deine Ernährungsziele zu definieren und deine Lebensmittelauswahl zu treffen. Die Basis einer gesunden Ernährung ist Abwechslung und Vielfältigkeit. Wenn du dieses Prinzip bei deiner Ernährungsplanung berücksichtigst, wird es dir leichter fallen, die richtigen Lebensmittel zu finden.

Obst und Gemüse sind reich an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen. Außerdem haben die meisten Obst- und Gemüsesorten nur wenig Kalorien. Es wird empfohlen, täglich etwa 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst zu essen. Auch wenn dies im Alltag nicht immer möglich ist, sollte ein gesunder Ernährungsplan ausreichend Gemüsegerichte und Obstsnacks enthalten.

Die meisten Gemüse kannst du roh im Salat oder gekocht als Beilage zu einem leckeren Fleisch- oder Fischgericht essen. Da Gemüse keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat, kannst du Gemüsemahlzeiten so oft genießen wie du möchtest. Wichtig ist, dass dein Körper jeden Tag alle erforderlichen Nährstoffe bekommt, damit du gesund und fit bleibst.

Welche Informationen sollte ein gesunder Ernährungsplan enthalten?

Frau wirft Apfel und steht vor Einkauf von gesunden Lebensmitteln zur gesunden ErnährungsplanungZu den wichtigen Informationen, die ein gesunder Ernährungsplan enthalten sollte, gehören auch die Essenszeiten. Bei einer gesunden Ernährungsweise kommt es nicht nur auf die verwendeten Lebensmittel, sondern auch auf die Größe der Portionen, die Häufigkeit der Mahlzeiten und auf die Tageszeit an.

Wenn du spätabends oder kurz vor dem Schlafgehen noch einen kalorienreichen Snack oder eine gesamte Mahlzeit isst, wird die Verdauung angekurbelt und du wirst nicht einschlafen können. Deshalb ist es sinnvoll, die Abendmahlzeit mindestens 2 bis 3 Stunden vor dem Zubettgehen einzunehmen.

Der Genuss einer leckeren Mahlzeit ist etwas Schönes. Dennoch solltest du mit dem Essen aufhören, wenn du satt bist und nicht aus Gewohnheit oder weil es so gut schmeckt, einfach weiter essen. Ein gesunder Ernährungsplan zum Abnehmen sollte deshalb von vornherein nur kleine Portionen enthalten, damit du deine Diätziele ganz sicher erreichst.

Weitere Blogbeiträge:

© 2020

Erstelle Funnels in wenigen Minuten!

Deine Seite? Reaktiviere deinen Account um diesen Banner zu entfernen.
Mehr erfahren