Die Blutgruppendiät - was verbirgt sich hinter dem alternativen Diätkonzept?

Über die sogenannte Blutgruppendiät wird in den Medien häufig berichtet. Worum geht es bei diesem alternativmedizinischen Diätkonzept eigentlich? Der amerikanische Naturheilkundler Peter J. D’Adamo, der das Konzept der Blutgruppendiät entwickelte, gelangte aufgrund seiner Forschungsarbeiten zu der Überzeugung, dass abhängig von der eigenen Blutgruppe bestimmte Lebensmittel besser vertragen werden als andere.

Deshalb basiert die Blutgruppendiät auf der These, dass die Nahrungsmittel, die sich mit der eigenen Blutgruppe nicht vertragen, konsequent gemieden werden sollen. Mithilfe der Blutgruppendiät soll man abnehmen und Krankheiten vorbeugen können. Wir haben uns über die Blutgruppendiät informiert und erklären dir hier das Prinzip dieser Ernährungsform sowie die Vorteile und Nachteile der Blutgruppendiät.

Forscher im Labor untersucht Blut im Reagenzglas zur Blutgrupperndiät

Gesund und schlank mit der Blutgruppendiät

Es gibt insgesamt vier Blutgruppen. Dabei unterscheiden sich die Blutgruppen 0, A, B und AB durch die verschiedenen Antigene auf den roten Blutkörperchen. Laut den Erkenntnissen von D’Adamo verbinden sich die Lektine (bestimmte Eiweißstoffe in Lebensmitteln) mit den unterschiedlichen Antigenen, sodass das Blut verklumpen kann und das Risiko für zahlreiche Krankheiten steigt. Mit der Blutgruppendiät soll nun verhindert werden, dass sich Lektine mit den Antigenen in deinem Blut verbinden. Das Ziel dieser Diätform ist, dass du deine schlanke Figur behältst, während sich dein Gesundheitszustand dauerhaft verbessert.

Im Zusammenhang mit der Blutgruppendiät solltest du allerdings wissen, dass diese Thesen trotz umfassender Forschungen bisher wissenschaftlich noch nicht belegt werden konnten. Nach der von D´Adamo begründeten Theorie können Proteine aus Nahrungsmitteln wie beispielsweise Weizen oder Hülsenfrüchten zum Verkleben der roten Blutkörperchen führen. Dadurch soll die Wahrscheinlichkeit für ernste Störungen im gesamten Körper erhöht sein.

Im Prinzip ist die Blutgruppendiät ganz einfach und lässt sich problemlos in den Alltag integrieren. Es geht einfach darum, deine Essgewohnheiten zukünftig an deine Blutgruppe anzupassen. Eigentlich ist es logisch, dass Nahrungsmittel nicht zu jeder Blutgruppe passen, da die unterschiedlichen Bluttypen ja auch untereinander nicht harmonieren.

Welche Blutgruppendiät ist für dich geeignet?

Gesunde und Frische Lebensmittel wie Hülsenfrüchte Getreidesorten Obst und Gemüse für Ernährung der BlutgruppendiätDie Blutgruppendiät basiert auf den Blutgruppen, die zur Zeit unserer Vorfahren entstanden. Abhängig davon, welche Blutgruppe du hast, kommt für dich ein spezielles Ernährungskonzept infrage. Nach D’Adamos Theorie reagiert jede Blutgruppe auf bestimmte Eiweiße anders. Jedes Lebensmittel wird deshalb in eine Kategorie eingeteilt und als Nahrungsmittel, welches "zu meiden", "neutral" oder "bekömmlich" ist, klassifiziert.

In grauer Vorzeit, als steinzeitliche Jäger in unserem Land lebten, soll die Blutgruppe 0 entstanden sein. Für Träger dieser Blutgruppe 0 empfiehlt die Blutgruppendiät vor allem Nahrungsmittel mit tierischen Eiweißen wie Fisch oder rotes Fleisch. Außerdem sollten Gemüse und Obst auf dem Speiseplan stehen, während Getreide, Weizen, Hülsenfrüchte und Milchprodukte gemieden werden sollten. Früher ernährten sich Viehzüchter und Ackerbauern von den Lebensmitteln, die sie selbst produzierten.

Als Träger der Blutgruppe A wäre deshalb eine vegetarische Ernährungsform mit reichlich Obst und Gemüse die richtige Lösung. Die Blutgruppendiät rät bei der Blutgruppe A zu frischen Nahrungsmitteln aus heimischem Anbau sowie gelegentlich zu Fisch und Fleisch. Wenn du zu den Personen mit Blutgruppe B gehörst, darfst du auch Milch und Milchprodukte konsumieren. Mit dem Bluttyp B kannst du bei der Blutgruppendiät Obst, Gemüse und Fleisch außer Geflügel essen. Auf Hülsenfrüchte und Getreidesorten solltest du jedoch verzichten, wenn du dich gemäß der Blutgruppendiät ernähren möchtest.

Vor circa Tausend Jahren soll die Blutgruppe AB entstanden sein. Gehörst du zu den Personen mit Blutgruppe AB? Dann wäre eine überwiegend fleischarme Ernährung, die viel Obst und Gemüse enthält, die richtige Blutgruppendiät für dich. Fleisch solltest du ebenso wie Hülsenfrüchte nur in Maßen essen. Tabu sind Milch, Milchprodukte sowie Weizen.

Der Nutzen der Blutgruppendiät

Dass sich die einzelnen Blutgruppen erheblich voneinander unterscheiden, ist durch die Gene bestimmt. Deshalb hast du auch keinen Einfluss auf deine Blutgruppe. Obwohl die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Bluttyp im täglichen Leben kaum eine Rolle spielt, haben die Blutgruppen einen gewissen Einfluss auf die Gesundheit.

Es wird davon ausgegangen, dass Personen mit Blutgruppe 0 seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen erkranken, während sie häufiger unter Magenbeschwerden leiden als Menschen mit anderen Blutgruppen-Typen.

Ob die Blutgruppendiät bei der Vorbeugung vor diesen Krankheiten helfen kann, ist bislang umstritten, da es noch nicht gelungen ist, die Theorien zur Entstehung der Blutgruppen vollständig zu erforschen. Deshalb konnte der Nutzen der Blutgruppendiät noch nicht nachgewiesen werden.

Hat die Blutgruppendiät einen Einfluss auf die Gesundheit?

Wichtig für die Gesundheit ist, dass deine Ernährung möglichst abwechslungsreich und vielseitig ist. Achte darauf, immer frische Lebensmittel zu verwenden und informiere dich über den Nährstoffgehalt deiner Nahrungsmittel.

D'Adamos Blutgruppendiät richtet sich an gesunde Menschen, die ihre Ernährung an ihre Blutgruppeneigenschaften anpassen möchten, um ihre Gesundheit zu fördern und Krankheitsrisiken zu minimieren. Wenn du dich gesund ernährst und auf ungeeignete Nahrungsmittel verzichtest, wirst du deine gute Figur behalten.

Obwohl viele Behauptungen im Zusammenhang mit der Blutgruppendiät nicht bewiesen sind und sich viele Mythen um eine Blutgruppenernährung ranken, hat eine gesunde Ernährungsweise definitiv Vorteile für Gesundheit und Fitness.

Weitere Blogbeiträge:

© 2020

Erstelle Funnels in wenigen Minuten!

Deine Seite? Reaktiviere deinen Account um diesen Banner zu entfernen.
Mehr erfahren